Kredit Vergleich 2017

Kredit-Vergleich
Kredit Vergleich 2017

Ein Kredit ist immer dann die richtige Wahl, wenn Verbraucher eine Anschaffung tätigen möchten, jedoch nicht über ausreichend Eigenkapital verfügen, um diese gänzlich mit eigenen Mitteln finanzieren zu können. Kredite werden in erster Linie von Kreditinstituten angeboten, können jedoch auch von Privatpersonen an andere Privatpersonen vergeben werden.

Kredit Vergleich

Eine größere Anschaffung aus den eigenen, finanziellen Mitteln bestreiten zu können, ist in der heutigen Zeit für viele Verbraucher kaum noch möglich. Denn aufgrund steigender Lebenshaltungskosten schaffen es die meisten Menschen nicht mehr, ein größeres Kapital anzusparen. Um dennoch ein neues Auto oder die dringend benötigten Möbel kaufen zu können, ist ein Kredit eine gute Alternative. Jedoch sollten Sie vorab einen Vergleich durchführen, denn gerade bei höheren Summen ist es wichtig, die monatliche Belastung für die Raten des Kredits möglichst gering zu halten.

Der Kredit-Vergleich lässt sich hier direkt und einfach durchführen

Um den besten Kredit mit den günstigsten Konditionen herauszufinden, lässt sich der Vergleich bequem direkt hier auf Onlinevergleich24 durchführen. Wir bieten Ihnen einen kostenfreien Kreditrechner an. Unserem Rechner können Sie natürlich die aktuelle Zinsentwicklung entnehmen. Beim Kreditrechner können Sie die benötigte Summe sowie die gewünschte Laufzeit für den Kredit eingeben. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den monatlichen Ratenbetrag angeben zu können, den Sie zahlen möchten.

Nach den geforderten Angaben werden Sie in Sekundenschnelle eine Auflistung aller Kreditinstitute erhalten, die für Ihren Finanzierungswunsch in Frage kommen würden. Schon dadurch erhalten Sie einen guten Überblick darüber, wer die günstigsten Konditionen für den Kredit bietet.

Es kommt nicht auf den Nominalzinssatz an

In der Regel werden Sie auf den ersten Blick im Vergleich den Nominalzinssatz einsehen können. Dieser ist jedoch nicht maßgeblich, sondern vielmehr kommt es auf den effektiven Zinssatz an. Denn darin sind alle Kosten und Gebühren prozentual eingerechnet, die im Zusammenhang mit dem Kredit anfallen und den tatsächlichen Zinssatz ergeben. Schon so manche Bank erschien auf den ersten Blick unschlagbar günstig und war letztendlich für die individuelle Summe wieder übermäßig teuer. Darüber hinaus ist die errechnete, monatliche Rate für den Kredit als eine Richtlinie zu sehen. Die endgültige Rate kann sich aufgrund der Bonität nach dem Antrag noch etwas verändern.

Die Direktbanken als eine gute Alternative

Nicht außer Acht lassen sollten Sie im Vergleich die Direktbanken. Da diese ihre Dienste ausschließlich über das Internet anbieten und auf teure Filialen verzichten, sind sie in der Lage, besonders günstige Konditionen für den Kredit anzubieten und bilden so eine gute Alternative.

Die verschiedenen Kredite

Die Kreditinstitute bieten zumeist verschiedene Kreditprodukte an. Dazu gehört beispielsweise der Ratenkredit. Der Ratenkredit wird oftmals auch als Privatkredit bezeichnet, da dieser Kredit in erster Linie an Privatpersonen zur Finanzierung privater Wünsche vergeben wird. Ein Ratenkredit kann zumeist beliebig für die Finanzierung verschiedener Konsumgüter eingesetzt werden und ist nicht an einen bestimmten Zweck gebunden.

Dem gegenüber stehen Kreditprodukte, die wie ein Autokredit oder ein Immobilienkredit an einen bestimmten Zweck gebunden sind und auch nur für diesen verwendet werden dürfen.

Wer sich mit dem Gedanken trägt ein Darlehen aufzunehmen, sollte immer bedenken, dass bei der Kreditaufnahme auch Zinsen entstehen und zusätzliche Kosten wie Bearbeitungsgebühren anfallen können.

Welche Voraussetzungen sollten Kreditinteressenten mitbringen?

Wer einen Kredit aufnehmen möchte, muss in der Regel auch einige Bedingungen erfüllen. Dazu gehört beispielsweise, dass Kreditnehmer volljährig sein und ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben sollten. Wichtig ist zudem, dass Kreditinteressenten hinsichtlich ihres Berufes und ihres Einkommens zur jeweiligen Bank passen.

Die meisten Kreditinstitute vergeben ihre Kredite in erster Linie an Personen, die als Arbeitnehmer angestellt sind, sich nicht mehr in der Probezeit befinden und zudem ein ausreichend hohes Gehalt vorweisen können. Durch diese Vorgaben möchten die Banken das Risiko eines Kreditausfalls verringern.

Da Banken ihre Kreditprodukte bevorzugt an Angestellte vergeben, können es Selbständige mitunter schwer haben einen Kredit bewilligt zu bekommen. Wer ein Darlehen bei einem deutschen Kreditinstitut beantragen möchte, sollte wissen, dass in Deutschland grundsätzlich alle Banken mit der Schufa zusammenarbeiten und bei der Bearbeitung eines Kreditantrags immer eine Schufa-Auskunft über den Antragsteller eingeholt wird.

Alternative zu Bankkrediten

Wer ein Darlehen bei einer Bank aufnehmen möchte, von dieser jedoch aufgrund der Schufa-Auskunft oder der Selbständigkeit abgelehnt wird, kann auch einen Kredit bei einer Privatperson aufnehmen. Es gibt im Internet mittlerweile einige Portale, die Kredite von Privatperson zu Privatperson vermitteln. Auch hier sollten sich Kreditinteressenten bewusst machen, dass sie für den Kredit aufkommen müssen und die monatliche Rückzahlungsrate in das eigene Budget passen sollte.

Für welche Art von Darlehen sich Verbraucher auch immer entscheiden mögen, es ist empfehlenswert vor jeder Kreditaufnahme einen Kredit-Vergleich zu machen und so das Angebot zu finden, das durch günstige Kreditzinsen und attraktive Konditionen überzeugen kann.